Kommende Termine:

ProBuero Twitter

Archiv des Autors: %s

10
Feb

JuLeiCa – Programm 2018

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

JuLeiCa 2018Die JuLeiCa Schulungsangebote des Jugendbüro Altenahr starten ins erste Halbjahr 2018

– Erster Themenabend Aufsichtspflicht und Jugendschutz in der Kinder- und Jugendarbeit –

Schulungen und Fortbildungsangebote sind für aktive und interesseierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit eine wichtige Grundlage und auch ein lohnendes Miteinander.

Unter dem Thema „Hätte ich das gewusst…“ organisierte das Jugendbüro Altenahr am XX, XX. Januar 2018 ein Schulungsabend zum Thema Aufsichtspflicht und Jugendschutz. Die Teilnehmer trafen sich zu diesem Informations-, Gesprächs- und Diskussionsabend mit dem Referenten, Verbandsbürgermeister Achim Haag im Jugendbüro Altenahr. So wurde diese wichtige und oft auch brisante Thematik mit eigenen Fragen, Fallbeispielen und rechtlichen Inputs gemischt. Wichtig war allen Beteiligten die praxisnahe Übertragung auf die

10
Feb

Elektronik-Workshop

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

Elektronik-WorkshopWas ist ein „Schubladenwächter“?

Das laute „Mööööp“ als Erfolgserlebnis

Am Samstag, den 13. Januar 2018, fand im Jugendbüro der VG Altenahr zum zweiten Mal ein Elektronik-Workshop statt, bei dem 14 Mädchen und Jungen unter Anleitung von fünf BetreuerInnen mit Feuereifer bei der Sache waren.

Claudia und Björn Papke hatten dieses Mal Bausätze für einen „Schubladenwächter“, eine kleine Alarmanlage, vorbereitet.

Der „Schubladenwächter“ verfügt über einen lichtempfindlichen Fotowiderstand, welcher z.B. beim Öffnen einer Schublade dafür sorgt, dass der Stromkreis geschlossen wird und der eingebaute Miniatursummer sein Warnsignal hören lässt.

Jedes Kind bekam eine Platte mit aufgedrucktem Schaltplan und viele kleine und kleinste Bauteile, wie

31
Jan

Bauarbeiten

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

Das Team des pro Büro für Jugendarbeit überabeitet seinen Internetauftritt. Wir bitten um Ihr/euer Verständnis, wenn es daher bisweilen zu Problemen kommen kann.

30
Jan

Winterferien 2017

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

Winterferien 2017

Mit dem pro Büro gab es keine Langeweile in den Winterferien 2017-2018

Wie in jedem Jahr bot das Jugendbüro der VG Altenahr ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche.

Zum Einstieg fand die zweite Auflage der „Mini-Köche“ im Restaurant Bahnsteig 1 in Mayschoß statt.

Unter professioneller Anleitung durch Thorsten Rech und sein Team wurden Plätzchen gebacken und deftiger Döppekuchen zubereitet, den die 13 teilnehmenden Kinder  zum Abschluss der Veranstaltung den eingeladenen Eltern persönlich servierten.

An Heiligabend fand sich eine Gruppe von Kindern am Jugendbüro in Altenburg ein, um die Wartezeit bis zur Bescherung gemeinsam zu verbringen.

Es wurden Weihnachtslieder gesungen, kreatives gebastelt und an der frischen Luft Rätsel gelöst;

01
Jan

Engagierte Praktikanten

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

Praktikanten Foto Januar 2018

Praktikanten engagieren sich in vielfältiger Weise und machen zahlreiche Projekte möglich

Erneut veranstaltete das Jugendbüro in Altenahr die bekannten und bei den Kindern und Jugendlichen sehr beliebten Winter-Ferienspiele. Angefangen bei den “Mini-Köchen 2”, über das besinnliche “Wir warten aufs Christkind” ging es auf die Fahrt ins Phantasialand Köln und zum Eislaufen nach Troisdorf. Es folgte das Kino in Rech, ein aktives Bowling, einer schweißtreibenden Sportnacht und dem Elektronikworkshop 2. Alle der 8 Winteraktivitäten benötigen einen gewissen Aufwand zur Planung, Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung. Neben diesen Aktionen standen auch Planungstreffen für den kommenden Neujahrsempfang, ein Teamtreffen des Gartenprojektes und der Einbau und die Ausgestaltung der neuen Jugendbüroküche auf dem Programm.

An dieser Stelle kommen neben den Ehrenamtlichen Mitarbeitern die zahlreichen Praktikanten ins Spiel, die mit Ihrer Zeit und Ihrem Engagement jedes Jahr dazu

02
Dez

Soziale Jungs gesucht

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

SeJ_FlyerSeJ_Flyer2

02
Dez

Winterferien 2017

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Ferienprogramm

Spannendes Freizeitprogramm für die kalte Jahreszeit.

Flyer Winterferien_Jugendliche_neu

Flyer Winterferien_Kinder_neu

Das Team des Jugendbüros entwickelte zum Jahresabschluss erneut ein vielfältiges Freizeitprogramm für Kinder und Jugendliche für die kommenden Winterferien. Die Flyer zu den Angeboten wurden aktuell in den Kindergärten, Schulen und dem Rathaus der Verbandsgemeinde Altenahr verteilt.

03
Nov

Gegen rechte Gewalt

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Veranstaltungen

Gewalt gegen Rechts_2

01
Sep

Herbstferienprogramm

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

Herbstferien

Das Team des Jugendbüros, Praktikanten und Betreuer entwickelten erneut ein vielfältiges Freizeitprogramm für die kommenden Herbstferien. Diese Angebote wurden bereits durch Flyer in allen Einrichtungen der Verbandsgemeinde Altenahr verteilt.

Start ist am Freitag, 29. September 2017 mit dem Trommelworkshop mit Pen und Ingrid CAYETANO im Jugendbüro. Hier können sich Kinder ab 8 Jahre in karibischen Rhythmen üben. Für Kinder ab 12 Jahre wartet jede Menge Freizeitspaß bei der Tagesfahrt in den Holidaypark nach Hassloch am Montag, 2. Oktober. Weiter geht es mit einer

20
Aug

Alles gut? Wir helfen.

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

SPRECHBLASE – Netzwerk Jugendhilfe an der Ahrtalschule – stellt Beratungsflyer vor.

Sprechblase

Vergangenen Mittwoch stellte das Team der Kooperation „SPRECHBLASE“ bestehend aus (Foto v. l.) dem Jugendbüro Altenahr (Werner Söller), dem Caritasverband Ahrweiler Suchtberatung (Silvia Plum), der Lebensberatung Ahrweiler (Anne Köster), dem Allgeneine Sozialen Dienst, Kreisjugendamt (Verena Weis), dem Jugend-Hilfe-Verein Ahrweiler (Joachim von Eynern), dem Berufseinstiegsbegleiter Andreas Klemann (nicht anwesend) und dem Schulleiter der Ahrtalschule Realschule plus Altenahr Hubert Stentenbach einen neu entwickelten Beratungsflyer vor. Seit vielen Jahren