Kommende Termine:

ProBuero Twitter

Archiv für April, 2017

13
Apr

Unterwegs nach Ungarn

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

DSCF6714

Am Mittwochabend, 12. April 2017 startete die Schülerbegegnungsfahrt in die Partnergemeinde Mártèly. 20 hochmotivierte Teilnehmer und das fünfköpfige Betreuerteam (Marcell Heinsch, Miguel Jandree, Theresa Schmitz, Florian Josten und Tim Gilles) werden bis Dienstag, 18.04.2017 ein umfangreiches Programm in den Familien und in der Gruppe genießen. Diese Fahrt findet im Rahmen des 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft statt und wir freuen uns, dass diese auch die jungen Bürger der Verbandsgemeinde auf diese Weise das Jubiläum mitfeiern können.

13
Apr

Jugendarbeit bleibt jung

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

DSCF6707Pro Büro für Jugendarbeit Altenahr bleibt jung

Ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit des Pro Büros für Jugendarbeit war es schon immer, die Jugendlichen selbst mit ihren Ideen und Vorschlägen einzubinden. Immer wieder finden sich junge Menschen, die bereit sind, Erfahrungen in den Bereichen Freizeit- und Erlebnispädagogik, kulturellem Austausch und Begleitung von Projekten, zu machen. Aber auch Übernehmen von Verantwortung und Kennenlernen der bürotechnischen Abläufe im Jugendbüro gehören zum facettenreichen Arbeitsfeld im Bereich der Jugendarbeit.

Viele Ehrenamtliche helfen nachmittags, abends und am Wochenende mit, doch für diejenigen, die mal eine Zeitlang jeden Tag dabei sein wollen, bietet das Jugendbüro auch die Möglichkeit eines Praktikums an.

So auch in diesem Frühling: wieder hatte das Jugendbüro Altenahr um Werner Söller, Jutta Knieps und Nico Sicken Zuwachs von drei Praktikanten bekommen.

13
Apr

Kinder- Jugendhilfetag 2017

Geschrieben von Anne. Veröffentlicht in Allgemein

20170329_101347_webReger Betrieb beim Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf – und das Pro Büro mittendrin

Seit 1964 findet alle vier Jahre in einer größeren Stadt Deutschlands der sogenannte Kinder- und Jugendhilfetag statt, dieses Jahr im Kongresszentrum Düsseldorf.

Die Themenvielfalt der über 200 Veranstaltungen im Fachkongress ist groß: von Armutsprävention bis hin zur Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Polizei sind viele Organisationen dabei. „So viele verschiedene Ansprechpartner findet man wahrscheinlich nur alle vier Jahre einmal“, meint ein Praktikant, „und es ist toll, mal mittendrin zu sein.“

Mitarbeiter aus allen Arbeitsfeldern und Fachgebieten der Kinder- und Jugendhilfe stehen an den jeweiligen Ständen bereit zur Beratung und zum Austausch. Themen sind unter anderem Kinderarmut, Ganztagsbildung, Inklusion und der demografische Wandel. Unter dem Motto: „22 Mio. junge Chancen – gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten“ soll ein gesellschaftspolitisches Signal gesetzt werden: Alle jungen Menschen sollen die bestmöglichen Chancen für ihr Aufwachsen erhalten.